Studium bitte

Zusätzlich zur Ausbildung bietet WEISS an dem Standort in Monschau zwei duale Studiengänge an: "Industriekaufmann*frau BWL Praxis Plus" und "BWL - Medien- und Kommunikationswirtschaft".

Der Grundbestandteil eines dualen Studiums ist die Verknüpfung von praktischer Arbeit bei uns im Unternehmen und theoretischen Vorlesungen an einer Hochschule oder Berufsakademie. Diese beiden Einsatzgebiete (Praxis und Theorie) wechseln sich in einem regelmäßigen Rhythmus miteinander ab. Die Theoriephasen finden als Blockunterricht an der Fachhochschule Aachen (Industriekaufmann*frau BWL Praxis Plus) oder an der dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg (BWL - Medien- und Kommunikationswirtschaft) statt. Zu den erforderlichen Mathekenntnissen, Organisationsfähigkeiten und der Flexibilität sind Durchhaltevermögen und Ehrgeiz besonders wichtig. Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Die Studiengänge

Portraitbild Max P.

Industriekaufmann*frau BWL Praxis PLUS

Hinter dieser Bezeichnung steckt eine 3-jährige Ausbildung zum*zur Industriekaufmann*frau mit einem parallelen Studiengang an der Fachhochschule Aachen (insg. 4 Jahre). Ziel ist der Abschluss zum Bachelor of Science in Betriebswirtschaft.

Die Ausbildung erfolgt im Ausbildungsbetrieb, in der Berufsschule in Stolberg und in der FH Aachen.

Was mache ich in diesem Beruf?

Zu den Aufgaben eines*einer Industriekaufmann*frau gehören sowohl selbstständige Sachbearbeitung als auch Teamarbeit. Dabei werden die modernen Informations- und Kommunikationstechniken aufgabengerecht genutzt. Während der Ausbildung erwirbst du ein breites, nicht auf einen einzelnen Industriezweig bezogenes kaufmännisches Grundwissen, das dich befähigt, Arbeitsaufgaben selbstständig zu planen, durchzuführen und zu kontrollieren. Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung als Industriekaufmann*frau bist du in den verschiedensten Branchen flexibel einsetzbar, auch wenn die Ausbildung bei WEISS naturgemäß medienorientiert aufgebaut ist.

Der parallele Studiengang bietet zusätzlich verschiedene Möglichkeiten zur Qualifizierung in den Sprachen Englisch, Französisch und Spanisch.

Das duale System verbindet eine betriebliche Ausbildung mit einem wissenschaftlichem Studium. Bescheinigt werden sowohl fachpraktische als auch akademische Kompetenzen. Damit kannst du gleich zwei berufsqualifizierende Abschlüsse in einem kurzen Zeitraum aufweisen.

Passt der Beruf zu mir?

Voraussetzung für diese Ausbildung ist der Abschluss der Fachhochschulreife oder die Allgemeine Hochschulreife. Des Weiteren solltest du logisches Verständnis besitzen und teamfähig, flexibel sowie belastbar sein. Von Vorteil sind auch umfangreiche EDV-Kenntnisse und gute Kenntnisse in Mathematik sowie Rechnungswesen.

In welchen Unternehmen kann ich das duale Studium machen?

Du kannst dein duales Studium zum*zur Industriekaufmann*frau BWL Praxis Plus bei WEISS-Druck in Monschau machen.

Portraitbild Zoe Hermanns

BWL - Medien- und Kommunikations­wirtschaft

Bei dieser Ausbildung studiert man abwechselnd drei Monate an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Ravensburg und wird drei Monate im Unternehmen ausgebildet. Abgeschlossen wird das Studium mit dem Bachelor of Arts (B.A.). Durch die Ausbildung und das parallele Studium ergeben sich so sechs Theorie- und sechs Praxisphasen.

Was macht man in diesem Beruf?

Medienkaufleute Digital und Print beraten Kunden in Marketing und Vertrieb über Medienprodukte oder Dienstleistungen des Unternehmens. Dabei werden die unterschiedlichen Medienmärkte und Trends berücksichtigt. Sie verkaufen Digital- und Printprodukte und beteiligen sich an der Gestaltung. Medienkaufleute recherchieren und verfassen auch redaktionelle Texte für unsere wöchentliche Anzeigenzeitung. In der Ausbildung wird man unter anderem in der Redaktion, der Mediaberatung und der Anzeigenannahme eingesetzt und durchläuft kaufmännische Abteilungen, wie z. B. das Controlling oder Personalwesen.

In dem Studium an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg werden unter anderem folgende Inhalte vermittelt:

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Finanzbuchführung
  • Mathematik und Statistik
  • Volkswirtschaftslehre
  • Informationstechnologie
  • Digitale Medien
  • Marketing- und Kommunikation
  • Medientechnologie

Passt der Beruf zu mir?

Wer sich für den dualen Studiengang BWL-Medien- und Kommunikationswirtschaft (B.A.) interessiert, sollte sehr flexibel sein und ein hohes Maß an Selbstständigkeit und Ehrgeiz besitzen. Ein gutes mündliches und schriftliches Ausdrucksvermögen sowie Kenntnisse in Mathematik und EDV sind ebenfalls nützlich. Du solltest bereit sein, alle drei Monate zwischen deinem Wohnort und der Hochschule in Ravensburg zu pendeln, wofür ein Führerschein und ein eigenes Auto vor Vorteil wären.

In welchen Unternehmen kann ich das duale Studium machen?

Du kannst dein duales Studium BWL - Medien- und Kommunikationswirtschaft bei WEISS-Druck in Monschau machen.